Termin

Titel:
Besser leben ohne Kohle!
Datum: 
Mittwoch, 28. Juni 2017 , 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Beschreibung:

Die Kohlemine Cerrejón im Nordosten von Kolumbien ist der größte Steinkohletagebau Kolumbiens und Lateinamerikas und steht exemplarisch für die unzähligen sozio-ökologischen Konflikte, die das auf Bergbau und Ressourcenabbau basierte extraktivistische Wirtschaftsmodell Kolumbiens mit sich bringt.

Abendveranstaltung „Besser leben ohne Kohle – Wie unser Energiehunger ein gutes Leben in Kolumbien verhindert“.
Einführung in die internationale Kohleproblematik an Hand des Kohleatlas 2015, anschließend Diskussion mit den drei kolumbianischen Umweltaktivist*innen

Jakeline Romero Epiayu von der Frauen-Organisation der Wayúu-Indigenen der Region Guajira (Fuerza de mujeres Wayúu Guajira) Mehr Infos

Catalina Caro Galvis von der Umwelt-NGO Censat Agua Viva aus Bogotá, Expertin für Bergbau Mehr Infos

Samuel Arregocés von der Organisation der vom Kohlebergbau vertriebenen und betroffenen Afrokolumbianer*innen in der Region Guajira. Mehr Infos

Eine Veranstaltung in der Reihe "Besser Leben ohne Kohle - Rundreise zu internationalen Kohleprotesten und Kämpfen um die Ressourcen in Kolumbien und der BRD" weitere Informationen unter: https://besserlebenohnekohle.wordpress.com/

Eintritt frei.

Diese Veranstaltung wird gefördert vom ASA-FF e.V. – Netzwerk für Globales Lernen; Mehr Infos

Zurück