Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Liebe Mitglieder, Gruppen und Freund*innen des BUND Sachsen, 

der Frühling nimmt deutlich Fahrt auf und das Wahljahr 2019 kommt allmählich in Gang. Wahlempfehlungen für bestimmte Parteien geben wir natürlich nicht, aber wir formulieren klare Wahlprüfsteine zum Beispiel zu einem raschen Kohleausstieg und einem konsequenten Artenschutz, auch beim Wolf, die wir in den nächsten Monaten vorstellen werden. Aus diesem Grund hat sich im Anschluss an die Landesdelegiertenversammlung am 23. März der Landesarbeitskreis Wahlen gegründet. Mehr Informationen dazu finden Sie im folgenden Newsletter. An dieser Stelle wollen wir uns auch noch einmal bedanken für die engagierte und konstruktive Teilnahme der mehr als 60 Delegierten an der Landesdelegiertenversammlung. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.  

Viel Spaß beim Lesen des BUND Sachsen Newsletters! 

     
 
     
     
LDV 2019

Sachsen soll Vorreiter bei der bei einer insgesamt nachhaltigen Verkehrspolitik werden. Das forderte der BUND Sachsen in seinem einstimmig angenommenen Leitantrag bei der diesjährigen Landesdelegiertenversammlung am 23. März in Dresden. Das Wetter passte zur Stimmung im Plenarsaal des Dresdner Rathauses: sonnig, manchmal ein wenig hitzig. Mehr als 60 Delegierte waren anwesend, auch um sich über die Aktivitäten des BUND Sachsen zu den anstehenden Wahlen auszutauschen. 

Landesarbeitskreis Wahlen

Im Anschluss an die Landesdelegiertenversammlung gründete sich der Landesarbeitskreis (LAK) Wahlen. Er wird bis voraussichtlich Oktober 2019 bestehen und danach wieder aufgelöst. Sinn und Zweck des Arbeitskreises ist die Analyse der Wahlprogramme aller im Land- und Bundestag vertretenen Parteien im Vorfeld der Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai und der Landtagswahl am 1. September sowie die Planung von Aktionen rund um die Wahlen. Abklopfen wird der LAK die Programme auf Positionen der Parteien zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Naturschutz. Anhand von sieben Wahlprüfsteinen wird der BUND Sachsen sichtbar machen, wie sich die einzelnen Parteien zu den Umweltthemen präsentieren. Wir suchen noch Mitstreiter*innen. Die Ansprechpartnerin des LAK Wahlen ist Christina Wittich.

Wer die Arbeit des LAK Wahlen finanziell unterstützen möchte, kann das hier tun.

 

 

Panorama-Foto des Tagebau Nochten
Mühlrose muss bleiben

Am 28. März war Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer persönlich anwesend bei der Unterzeichnung des Umsiedlungsvertrages von Mühlrose. Der BUND Sachsen hat entschieden gegen diese Parteiname des Ministerpräsidenten ausgesprochen. Es darf nicht sein, dass ein Amt, das letztendlich alle Sachsen repäsentiert, so deutlich Position bezieht für die Interessen der Kohlelobby. Nicht nur die Menschen, die aus berechtigten Gründen Mühlrose verlassen möchten, haben Unterstützung verdient, sondern auch jene, die sich entschieden haben, zu bleiben. Nicht allein der Freistaat muss dann dafür aufkommen, den Bedürfnissen der Betroffenen gerecht zu werden, sondern sondern auch die Bergbautreibenden müssen hier tätig werden. 

Fridays for Future Chemnitz
Fridays for Future - Zeit für den Wandel

Die Schüler*innen bei Fridays for Future Dresden wollen am 12. April voraussichtlich gemeinsam mit Student*innen vor der Dresdner SLUB demonstrieren. Der BUND Sachsen unterstützt die Bewegung. Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt, Landesvorsitzender des BUND Sachsen, nannte die Teilnehmer*innen in seinem Redebeitrag zur FFF Veranstaltung am 15. März in Chemnitz "vernünftige junge Leute, die sich für elementare Menschenrechte einsetzen". Für Eltern, die sich unsicher sind, wie sie ihre Kinder unterstützen können, hat der BUND einen Ratgeber entwickelt.

Blüten mit Insekt auf einer Wiese
Lass brummen!

In Sachsen summt und brummt es immer seltener. Doch der Artenschwund macht nicht vor Landesgrenzen halt. Die Bundesregierung tut aus Sicht des BUND viel zu wenig, um das Problem zu beheben. Wir kämpfen dafür, dass das Insektensterben gestoppt wird mit einer eigenen Kampagne: Pestizidfreies Sachsen. Der BUND hat außerdem zum Frühlingsanfang mit einer E-Mail-Aktion eine Kampagne zum Schutz dieser kleinen, aber so wichtigen Tiere gestartet.

Aktionstage Nachhaltigkeit

Bereits zum achten Mal finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN), statt, in diesem Jahr vom 30. Mai bis 5. Juni. Mit den DAN hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung eine Plattform geschaffen, um nachhaltiges Engagement zu bündeln und sichtbar zu machen. Teilnehmen kann jeder: Von Abfallsammelaktionen über Kleidertauschpartys und Repair Cafés bis hin zu Umweltbildungsprogrammen oder betriebsinternen Nachhaltigkeitsschulungen ist alles erlaubt.

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die eigene Aktion einen Bezug zu den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung hat und nicht kommerziell motiviert ist. Über 2.500 Aktionen wurden im vergangenen Jahr von Einzelpersonen, Vereinen, Verbänden, Ministerien, Unternehmen und weiteren Gruppen umgesetzt.

Pressemitteilungen

Im vergangenen Monat hat der BUND Sachsen sich mit mehreren Pressemitteilungen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes geäußert.
Lest hier unsere Pressemitteilungen der vergangenen Wochen:

Weitere Pressemitteilungen

     
Unterstützen Sie den BUND in Sachsen mit Ihrer Spende oder werden Sie jetzt Mitglied!
     
Mitglied werden
Online spenden