Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Liebe Mitglieder, Gruppen und Freund*innen des BUND Sachsen, 

ist es nicht herrlich an diesen heißen Sommertagen?! Die Flüsse führen kaum noch Wasser, Straßenbäume ächzen unter der Trockenheit, Landwirte fürchten erneut große Ernteausfälle...
Der Klimawandel wird immer spürbarer und lässt deutlich werden: Die Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze aus dem Pariser Klima-Abkommens ist wichtiger denn je!

In fünf Wochen stehen die sächsische Landtagswahl an und damit die Chancen für Klimaschutz, Naturschutz und Nachhaltigkeit zu stimmen. Wir haben die Parteien in Puncto Ökologie geprüft und mobilisieren gleich zu zwei Demonstrationen im Vorfeld der Landtagswahl. In der Lausitz drücken wir ebenfalls beim Klimaschutz auf die Tube und sagen: "Miłoraz/Mühlrose wird nicht abgebaggert!"

Und für die kleinen Naturschützer*innen startet der Naturtagebuch-Wettbewerb in diesem Sommer zum dritten Mal in Sachsen.

Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Lesen des BUND Sachsen Newsletters! 

     
 
     
     

Termine im August

 
BUND Wahlforderungen
Landtagswahlen 2019

Am 1. September haben wir die Wahl - die Mitglieder des 7. Sächsischen Landtages werden gewählt und leiten in den kommenden fünf Jahren die Geschicke des Freistaates.
Der BUND Sachsen sagt: GEHT WÄHLEN - ABER ÖKOLOGISCH! Um bei der ökologischen Wahlentscheidung zu helfen, klopfen wir die Programme der Parteien auf ihre Positionen zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Naturschutz ab. Dabei haben wir sieben Forderungen als Wahlprüfsteine an die Parteien formuliert.
Ab 1. August veröffentlicht der BUND Sachsen via Facebook, Twitter und Instagram die Antworten der Parteien auf unsere Wahlforderungen - nachschauen lohnt sich! Alle Informationen auch unter: www.bund-sachsen.de/Wahlen2019

Vor Ort fanden und finden folgende Wahl-Podien der BUND Gruppen statt:  26.05. Leisnig // 27.06. Chemnitz// 25.07. Leipzig// 12.08. Riesa// 19.08. Dresden

Demo-Doppelpack-Dresden 23. und 24. August

Zu gleich zwei Demonstrationen im Vorfeld der sächsischen Landtagswahlen in Dresden mobilisiert der BUND mit weiteren Vereinen, Initiativen und Verbänden.

23.08. // 14 Uhr // Wir haben es satt Demonstration // Postplatz Dresden

24.08. //13 Uhr //bundesweite #unteilbar-Demo //Altmarkt Dresden (Statement RG DD)

Wir werden jeweils mit einem BUND Block, Transparenten, Fahnen und Trillerpfeifen dabei sein und freuen uns auf weitere Mitstreiter*innen aus dem BUND und anderen Verbänden.

Zur Koordinierung einer gemeinsamen Anreise bzw. für Mitfahrgelegenheiten, schreiben Sie bitte eine Mail an:
anreise@unteilbar.org.

Kartonstapel
Wir ziehen um!!!

Der BUND Landesverband Sachsen bezieht ab 1. August neue Räume in Dresden.
Wir werden mit dem BUND Sachsen Hauptstadtbüro ab August unter folgender Adresse zu erreichen sein:

BUND Sachsen Hauptstadtbüro
Bürgerstraße 14

01127 Dresden - Pieschen

Telefon und E-Mail Adressen bleiben unverändert.
Während der Umzugswochen vom 29.07. bis 15.08. kann es zu eingeschränkter Erreichbarkeit des Hauptstadtbüros kommen. In dringenden Fällen steht aber nach wie vor die Landesgeschäftsstelle Chemnitz unter bekannter Adresse und Telefonnummer bereit.

Anfahrtsbeschreibung zum neuen Hauptstadtbüro BUND Sachsen

Nochten 1 - Abraum
Miłoraz/Mühlrose wird nicht abgebaggert!

Zusammen mit dem Serbski Sejm, der frei gewählte Volksvertretung der Sorben und Wenden und weiteren Umweltverbänden, stellt der BUND Sachsen in einer gemeinsamen Erklärung vom 18. Juli 2019 klar: Miłoraz/Mühlrose wird nicht abgebaggert!
Der rund 200 Einwohner zählende Ort in der Lausitz soll, trotz geplantem Kohleausstieg 2038, abgebaggert werden. "Das passt nicht zusammen, weder im Leipziger Südraum noch in der Lausitz." erklärt Dr. David Greve, Landesgeschäftsführer des BUND Sachsen, stellvertretend für die anwesenden Natur- und Umweltverbände, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am 19. Juli in Dresden.

Gemeinsame Erklärung "Miłoraz/Mühlrose wird nicht abgebaggert!"

Zur Pressemitteilung vom 19.07.2019

Unterstützen Sie uns beim Kampf gegen die Braunkohle mit Ihrer Spende!

Manfred Mistkäfer
Naturtagebuch geht in eine neue Runde!

Erforschst du auch gerne die Natur? Steckst du deine Nase gerne in alles, was krabbelt, duftet und lebendig ist? Beobachtest du gerne Schmetterlinge, malst bunte Blumen oder kescherst im Teich? Dann mach es wie Manfred. Raus mit dir in die Natur und leg los. Mach mit beim Naturtagebuch-Wettbewerb!

Anmeldeschluss für die Teilnahme am Wettbewerb ist der 01.10.2019. Einsendeschluss für die fertigen Naturtagebücher ist der 21.12.2019. Teilnehmen können junge Forscher*innen im Alter von 8-12 Jahren. Naturtagebücher können von einzelnen Schüler*innen, von Gruppen (2 bis 5 Schüler*innen), oder Klassen eingereicht werden.

Natürlich gibt es tolle Preise zu gewinnen!

Alle Informationen zum Wettbewerb und zur Teilnahme unter: www.bundjugend-sachsen.de

     
Unterstützen Sie den BUND in Sachsen mit Ihrer Spende oder werden Sie jetzt Mitglied!
     
Mitglied werden
Online spenden