BUND Landesverband Sachsen

Exkursion zu den Feuersalamandern

Exkursion | Feuersalamander

Foto: BUND Sachsen

Seit März 2022 läuft das Feuersalamander-Monitoring des BUND Sachsen. Im Rahmen des Projektes wird die Feuersalamander-Population im Landkreis Mittelsachsen kartiert und es werden Schutzmaßnahmen für die durch Landschaftszerschneidung, Gewässerverschmutzung und einen eingeschleppten Pilz bedrohte Art abgeleitet.

Unser Projektreferent, Lorenz Laux, weiß inwischen sehr gut darüber Bescheid, wo und zu welcher Zeit man die kleinen Lurche sehen kann, wie sie leben, wie ihre Lebensraum aussieht und wodurch sie bedroht sind. Um dieses Wissen nun mit Euch zu teilen laden wir Euch zu einer Feuersalamander-Exkursion an der Talsperre Kriebstein ein.

Die Fakten:

  • Dauer: ca. 3 h (Rundwanderung)
  • Das müsst ihr mitbringen: Festes Schuhwerk, ggf. regenfeste Kleidung, Kopf- oder Taschenlampe
  • Anforderungen: Um in Feuersalamander-Terrain vorzudringen, müssen wir über umgestürzte Bäume steigen und recht steile Hänge bewältigen. Ihr solltet also über Trittsicherheit und ein Mindestmaß an Kondition verfügen.
  • Startpunkt: Wanderparkplatz Ehrenberg (https://goo.gl/maps/M7SRzDqhV5mGPt3h8)

Anfahrt:

Wir bieten eine teilAuto-Mitfahrgelegeheit an:

15:30 ab Dresden - Bahnhof Neustadt
16:30 ab Bahnhof Mittweida

Mehr Informationen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

29. Oktober 2021

Enddatum:

29. Oktober 2021

Uhrzeit:

17:00

Ort:

Wanderparkplatz Ehrenberg (Talsperre Kriebstein)

Bundesland:

Sachsen

Veranstalter:

BUND Sachsen e.V.
Lorenz Laux (Projektreferent Feuersalamander-Monitoring)

BUND-Bestellkorb