Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Sachsen

Vortrag: Europäische Agrarpolitik verstehen und selbst aktiv werden – der Agrar-Atlas

Vortrag | Landwirtschaft, Lebensräume, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Umweltgifte, Wildbienen

@Agrar-Atlas, Heinrich-Böll-Stiftung, 2019

Der Agrar-Atlas zeigt, dass kaum etwas von den fast 60 Milliarden Euro, die die EU jährlich für die europäische Landwirtschaft ausgibt, für gesunde Lebensmittel, den Schutz von Umwelt, Klima und Biodiversität oder den Erhalt von kleinen und mittleren Betrieben verwendet wird.

Im Gegenteil, von 80 Prozent der Gelder profitieren nur 20 Prozent der Betriebe. Aber der Atlas beweist auch, dass es falsch wäre, die Förderung der Agrarpolitik einfach abzuschaffen. Denn der Umbau zu einer nachhaltigen und global gerechten Landwirtschaft ist nicht umsonst.

Referentin: Jessica Stubenrauch, BUND Sachsen

Der Vortrag ist kostenfrei.

Eine Kooperation der Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V. und dem BUND Sachsen e.V.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

19. November 2019

Enddatum:

19. November 2019

Uhrzeit:

17 - 18:30 Uhr

Ort:

Zwickau. Westsächsische Hochschule Zwickau, Klosterstraße 7, 08056 Zwickau

Bundesland:

Sachsen

BUND-Bestellkorb