Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Sachsen

Wolfscamp in der Lausitz

Exkursion | Lebensräume, Naturschutz, Umweltbildung

Ein Wochenende mit der BUNDjugend in der freien Natur verbringen, auf dem offenen Feuer kochen und gemeinsam die Lausitz erkunden – Die Region mit dem höchsten Wolfsvorkommen in Deutschland. Nach dem Frühstück brechen wir auf und machen uns auf Spurensuche. Auf den sandigen Böden der Lausitz finden wir Abdrücke von Hirschen, Wildschweinen, Rehen, Dachsen und möglicherweise von den scheuen Wölfen. Auch wenn wir sie nicht sehen können, werden die Tiere durch das Spurenlesen vor unserem inneren Auge lebendig, ihre Fährten erzählen uns eine Geschichte. Sie erzählt, was die Tiere wirklich tun, wenn sie sich nicht von uns beobachtet fühlen. 

So lernen wir, während wir in der Lausitz unterwegs sind, die Grundlagen des Spurenlesens, schulen unsere Wahrnehmung und erkunden dabei den Lebensraum der Wölfe. Untergebracht sind wir in unseren eigenen Zelten oder in einfachen Hütten im rustikal-romantischen Spreecamp in Neustadt/Spree. Dort erwartet uns der existenzielle Charme von Blockhausdusche und Trockentoilette. Für unsere Tagesausflüge benötigst du ein Fahrrad. Einen Teil der Verpfleung wird von uns zentral eingekauft. Ausführliche Anreisebeschreibung und Ausrüstungsliste bekommst du nach deiner Anmeldung. 

Mehr Informationen

Zum Onlineformular für die Anmeldung geht es hier:

 

 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

24. Mai 2018

Enddatum:

27. Mai 2018

Uhrzeit:

17 Uhr

Ort:

Spreecamp in der Lausitz

Bundesland:

Brandenburg

Veranstalter:

BUNDjugend Sachsen

BUND-Bestellkorb