BUND Landesverband Sachsen

Schau doch mal aufs Grüne Brett

16. Dezember 2021 | Klimawandel, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Umweltbildung

Digitaler, ökologischer Veranstaltungskalender für Dresden, Leipzig und Chemnitz geht online

Adobe Stock/Andrey Kuzmin

In Dresden gibt es das von der BUNDjugend Sachsen betriebene digitale Grüne Brett für ökologische Veranstaltungen bereits seit einigen Jahren. Im Rahmen einer grundlegenden Überarbeitung wird das Projekt nun auf Sachsen ausgeweitet und jetzt stehen auch digitale Grüne Bretter für Leipzig und Chemnitz zu Verfügung.

Zum Grünen Brett: www.gruenesbrett.net

Auf dem Grünen Brett können ökologische Veranstaltungen geteilt werden. Es ist kostenfrei und wartet mit vielen zeitgemäßen Funktionen auf, wie z. B. Filteroptionen, sodass Veranstaltungen geteilt werden oder direkt in den Kalender übernommen werden können. Zwei unterschiedliche Ansichten laden einerseits zum Stöbern ein und bieten andererseits maximale Übersichtlichkeit. Mit dem Grünen Brett sollen vor allem auch die Veranstalter angesprochen und unterstützt werden, die kein Werbe-Budget haben und eine Alternative zu den kommerziellen sozialen Medien verwenden wollen. Dabei ist das Grüne Brett als Projekt durch und durch ökologisch, vom Hosting der Webseite bis zu den Werbematerialien.

Franca Ledermann aus der Landesjugendleitung der BUNDjugend Sachsen über das Projekt:
„Die massiven lokalen und globalen Herausforderungen der ökologischen Krisen unserer Zeit, sowie die Transformation in eine nachhaltige Lebensweise brauchen vor allem eines: Menschen. Menschen, die sich informieren, sich engagieren und sich zusammenschließen. Auf dem Grünen Brett findet jede*r etwas für sich: Treffen, Vorträge, Filmvorführungen, Pflegeeinsätze, Demonstrationen und vieles mehr. Nur gemeinsam können wir wirklich etwas erreichen.“

Das Team der BUNDjugend Sachsen sowie weitere Unterstützer*innen haben mit der Überarbeitung des Grünen Bretts die Voraussetzung geschaffen, dass nun auch Websites für weitere Regionen eingerichtet werden können.

Franca Ledermann weiter: „Wenn ihr ein Grünes Brett in eurer Region haben wollt und sich Menschen finden, die sich für die Betreuung engagieren, z. B. dem Freischalten von Veranstaltungen, dann meldet euch gerne bei uns. Lasst uns gemeinsam Sachsen nachhaltig machen.“

Diese Maßnahme wird finanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

_________

Pressekontakte

Annelie Treu | Pressereferentin BUND Sachsen | presse[at]bund-sachsen.de | 0351 - 847 544 62

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb