Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Sachsen

Wald & Wildnis

Wald und Wildnis stehen für viele als Synonym. Doch in Sachsen ist der Wald mitnichten "wild", sondern ein Kulturwald, in dem Fichte und Kiefer dominieren. 5 % dieses Waldes sollten sich selbst überlassen , 2 % Sachsens zur Wildnis werden. Von beiden Zielen ist Sachsen weit entfernt. Wo in Sachsen die Wildnis zurückkehrt und mit ihr "wilde Tiere" wie Wolf oder Biber, besteht ein ungelöster Konflikt. Gleichzeitig muss der Wald im Interesse von Biodiversität, intakten Ökosystemen und einer stärkeren Bindung von klimaschädlichen Treibhausgasen naturnäher werden.

Der BUND Sachsen fordert

  • Umsetzung der Bundes-Biodiversitätsstrategie: 5% naturbelassene Wälder, 2% Wildnis bis 2020
  • Entdämonisierung von Wildtieren: Wolf, Wildkatze und Biber sind willkommen
  • Klima- und Biodiversitätsschutz auch im Wald stärken

Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Aktuelles

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb