BUND Landesverband Sachsen

Klima & Energie

Der BUND Sachsen setzt sich für eine Klimaschutzpolitik ein, die das Pariser Klimaabkommen konsequent ernstnimmt und nur so nachfolgenden Generationen ein gutes Leben in Sachsen ermöglicht.

Der BUND Sachsen fordert

  • Die entschlossene Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende mit dem Ziel: 100% erneuerbare Energiegewinnung in Sachsen.
  • Mit klaren Regeln raus aus der Kohleverstromung: Durch einen Kohleausstieg bis spätestens 2030 in Ostdeutschland. Dabei darf kein Dorf mehr abgebaggert werden.
  • Der Strukturwandel kann nur gelingen, wenn nachhaltige Wertschöpfung geschaffen wird mit den Menschen vor Ort. Ziel ist ein dezentraler, partizipativer und sich für die Region lohnender Ausbau der regenerativen Energiequellen.
  • Verbindliche Regelungen in Sachsen für Stromsparen und Energieeffizienzmaßnahmen beschließen.
  • Die bundespolitischen Vorgaben der Flächenausweisung für Windkraftanalgen sind schnellstmöglich umzusetzt. Dabei gilt es Flächenkollisionen durch fachliche und finanzielle Unterstützung der vier regionalen Planungsverbände in Sachsen transparent zu lösen.
  • Den Geldhahn für fossile Brennstoffe zudrehen. Die jährlich ca. 65 Mrd. € klimaschädliche Subventionen u.a. für Dienstwagenprivileg und Steuervergünstigungen von Kerosin müssen gestrichen werden. Zudem keine Förderung für neue fossile Infrastruktur.
  • Ausbau und Nutzung der Erneuerbaren Energien auch im Industrie-, Verkehrs- und Wärmesektor fördern.
  • Klimawende braucht Verbindlichkeit: Zielverfehlungen und Verzögerungen sind nicht hinnehmbar & durch ambitionierten Klimaschutz aufzuholen. Die sächsische Staatsregierung muss ihr gesamtes Handeln an dem verbleibenden Budget von Treibhausgasen ausrichten.

BUND-Newsletter abonnieren!

Klima & Energie in Sachsen

Der BUND Sachsen setzt sich für eine Klimaschutzpolitik ein, die das Pariser Klimaabkommen konsequent ernstnimmt und nur so nachfolgenden Generationen ein gutes Leben in Sachsen ermöglicht. Das erfordert eine sozial-ökologische Wende in allen Bereichen wie der Energiewirtschaft, der Industrie, im Wärmebereich, im Verkehr und der Landwirtschaft.

Das vom Kohleabbau tief geprägte Sachsen steckt bereits mitten im Wandel hin zu einem Land der erneuerbaren Energien, weg von den fossilen Brennstoffen. Diesen Prozess wollen wir als BUND Sachsen gemeinsam gestalten immer im Austausch mit unseren Ehrenamtlichen, Bürger:innen, Politiker:innen und vielen weiteren, die gemeinsamen an einem klimaneutralen Sachsen arbeiten. Erfahrt auf dieser Seite mehr zu unseren Forderungen, aktuellen Terminen und Veranstaltungen.

Kohleabbau Sachsen ist tief geprägt vom Kohleabbau ©Adobe Stock/Ruediger Schulz

    

Klimaschutzbündnis gegründet

Klimaschutzbündnis Klimaschutzbündnis ©Adobe Stock/vectorfusionart

Wir sind der Meinung: Sozial, klimagerecht und demokratisch: Sachsen kann den Wandel meistern! Hierfür setzen wir uns als breites Bündnis zu den Landtagswahlen 2024 ein. Alle sind dazu aufgerufen, im kommenden Jahr durch eine Stimmabgabe die demokratischen Grundfesten zu stärken.

Mehr erfahren

Ansprechpartnerin

Maria Fomina

Referentin für Energiepolitik
maria.fomina(at)bund-sachsen.de E-Mail schreiben Tel.: 0351 84 75 44 62

Ansprechpartnerin

Yelena Zimdahl

Referentin für Energiepolitik (in Elternzeit)
E-Mail schreiben Tel.: 0351 84 75 44 62

Ansprechpartner

Joachim Wondrak

Referent für Energiepolitik (in Elternzeit)
joachim.wondrak(at)bund-sachsen.de E-Mail schreiben Tel.: 0351 - 84 75 44 62 Mobil: 0177-700 7337


 

BUND-Bestellkorb