Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Sachsen

Der Schubertgrund in Lichtenstein

BUND Ortsgruppe Lichtenstein engagiert sich mit Erfolg für sanfte Durchforstung im gesschützten Landschaftsbestandteil

Baumpflege auf die sanfte Tour

Seit Anfang des Jahres 2019 laufen im geschützten Landschaftsbestandteil Schubertgrund in Lichtenstein Baumpflegemaßnahmen zu Erhalt von Einzelbäumen. Durch das Engagement der BUND Ortsgruppe Lichtenstein konnte der Kahlschlag im Schubertgrund vermieden werden. Mittels aufwendiger Pflegeschnitte wurden Lebensstätten für zahlreiche Vogelarten, wie Grünspecht, Mäusebussard oder Waldkauz gesichert. Insgesamt 31 Laubbäume, über 100 Jahre alt, darunter Stieleichen, Rotbuchen, Spitz- und Bergahorn konnten in den ersten zwei Monaten des Jahres 2019 gepflegt werden. Zudem wurden die abgesägten Bäume und Äste als Totholzinseln und damit als Lebensraum für Pilze, Flechten, Insekten und Kleinsäugetiere im Wald belassen. Ein toller Erfolg, für den sich die Gruppe seit 2017 vor Ort engagierte.

Das Vorhaben: Erhalt von Habitatstrukturen im Schubertgrund/Lichtenstein wird gefördert durch das Sächsische Staatsministrium für Umwelt und Landwirtschaft - Förderrichtlinie Natürliches Erbe - RL NE/2014)

BUND Ortsgruppe Lichtenstein

Margret Friedrich

Leiterin der Gruppe
Fr.- Ludwig- Jahn- Straße 13 09350 Lichtenstein E-Mail schreiben Tel.: 037204 2643

Ohne Moos nix los!

Unterstützen Sie das Engagement von BUND Gruppen vor Ort mit Ihrer Spende.

Jetzt spenden

BUND-Bestellkorb