BUND Landesverband Sachsen

Turów: EU-Kommission handelt endlich

09. Juni 2021 | Braunkohle, Klimawandel

Adobe Stock/Ruediger Schulz

Erfolg! Seit Monaten fordern wir, rechtlich gegen den illegalen Weiterbetrieb des Kohletagebaus Turów im Dreiländereck vorzugehen. Dabei haben wir uns, gemeinsam mit vielen anderen Gruppen und Initiativen mehrfach an die Europäische Kommission gewandt. Heute hat die EU-Kommission diesen Schritt endlich angekündigt! Der Druck auf Polen wächst.

Die Europäische Kommission wird sich der Klage der Tschechischen Republik gegen Polen im Fall Turów anschließen. Das wurde am 09.06.21 abends von einem Sprecher der EU-Kommission angekündigt. Der Rechtsstreit läuft seit Februar dieses Jahres vor dem Europäischen Gerichtshof, dem höchsten Gericht Europas. Es handelt sich um einen Rechtsstreit über die Erweiterung des polnischen Braunkohletagebaus Turów nahe der Grenze zu Deutschland und Tschechischen Republik.

Unser Engagement, alle aktuellen Entwicklungen und Hintergründe sind hier zu finden:

Webseite des BUND Sachsen zu Turów

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb