Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Sachsen

Kinderwettbewerb „Naturtagebuch“ in Sachsen

13. August 2018 | BUND, Lebensräume, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Der BUND Sachsen ruft Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren auf, ein kreatives Naturtagebuch anzufertigen und zum Wettbewerb einzureichen.

 (BUND / BUND )

Der BUND Sachsen ruft Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren auf, ein kreatives Naturtagebuch anzufertigen und zum Wettbewerb einzureichen. Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 1. September 2018. Einsendeschluss für die fertigen Naturtagebücher ist Ende des Jahres am 21. Dezember 2018. Im Februar 2019 findet die Preisverleihung für die Gewinner*innen statt.

Ob gebastelt, gedichtet, gemalt, geschrieben, als Lied, Film oder Plakat – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für die Erstellung ihres Naturtagebuchs setzen sich die Kinder bewusst mit der sie umgebenden Natur auseinander und dokumentieren ihre Beobachtungen. Wie das Naturtagebuch gestaltet wird, entscheiden die jungen Forscher*innen selbst.

Neben der Erfahrung von Natur und Umwelt werden so auch wichtige Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Kreativität und Geduld geschult. Für ihr Naturtagebuch suchen sich die kleinen Forscher ein wildes Fleckchen und nehmen dieses ausgiebig und über einen längeren Zeitraum unter die Lupe.

Das Projekt kann gut im Unterricht, aber auch selbstständig in der Freizeit umgesetzt werden. Nach Einsendung der Naturtagebücher werden diese von einer Jury unter verschiedenen Kriterien bewertet und auf einer öffentlichen Abschlussveranstaltung gewürdigt und prämiert.

In Zeiten zunehmender Digitalisierung ist es wichtig, die Bedeutung der natürlichen Lebensgrundlage für den Menschen nicht zu vergessen. Deshalb muss Naturverständnis besonders geschult werden. Für Stadtkinder wird es immer schwieriger die Natur als etwas zu erleben, was sie auf eigene Faust entdecken wollen, oder als etwas was sie als Teil einer Alltagserfahrung sehen.

Der Naturtagebuch Wettbewerb wurde 1993 vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Baden-Württemberg als Projekt für die eigene Region ins Leben gerufen.

weitere Informationen:
www.bundjugend-sachsen.de/naturtagebuch

Pressekontakt:

Prof. Dr. Felix Ekardt, Tel. 0341/ 49 27 78 66, felix.ekardt(at)bund-sachsen.de

Pressemitteilung zum Herunterladen

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb