BUND Landesverband Sachsen

Wie hört sich der Wald an?

11. November 2021 | Umweltbildung, Wälder, Lebensräume

Ein Tag im Wald mit der BUNDjugend

Foto: BUND Projekt "Wildkatzensprung/ Thomas Stephan

20. November 2021 | 10 – 15:00 Uhr

Treffpunkt: Stauffenbergallee Ecke Königsbrücker Straße, 01099 Dresden

für Sechs bis Zwölfjährige
Teilnahmegebühr: EUR 5,-- (für BUND-Mitglieder EUR 2,--)

Bitte warm anziehen und was zu trinken mitbringen!

 

Wie hört sich der der Wald an?
Was brauchen wir, um ihn zu hören?
Irgendwelche Geräte oder müssen wir nur ganz Ohr sein?

Wir machen das so:
Wir gehen raus in den Wald und entdecken diesen mit all unseren Sinnen. Ganz besonders spitzen wir unsere Ohren, um herausfinden, wie sich der Wald eigentlich anhört. Was ist zu hören? Was ist aber auch nicht zuhören? Was wäre schön zu hören? Und wie hört es sich an, wenn wir mit dem Wald musizieren?

Der Wald ist ein wunderbarer Ort inne zu halten und von den hektischen Zeiten heute – auch als junger Mensch – abzuschalten.

Und ganz konkret?
Machen wir einen kleinen Spaziergang durch die Dresdner Heide und machen an verschiedenen Stationen Halt. Und natürlich gibt es kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung. Nur fürs Mittagessen und eine anschließende Bastelaktion zieht es uns rein ins Warme. Für Verpflegung und Bastelmaterial ist gesorgt!

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

_________

Link
www.bundjugend-sachsen.de/termin/waldtag-dem-wald-zuhoeren

_________

Pressekontakte
Tabea Renger | Jugendbildungsreferentin | tabea.renger[at]bund-sachsen.de | 0351 - 847 544 63

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb