Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Sachsen

Wildkatzenmeldung

Jede Wildkatzenbeobachtung bringt neue Hinweise und Erkenntnisse für Forschung und Naturschutz. Bitte melden Sie darum jede Beobachtung an das Rettungsnetzprojekt, wir leiten Ihre Meldung an die zentrale Sammelstelle weiter.

Wildkatzenmeldungen sind wichtig!

Foto: BUND/Thomas Stephan

Die Europäische Wildkatze ist eine scheue, nachtaktive Art. Meldungen über Sichtungen oder Totfunde unterstützen den noch unzureichenden Wissensstand über die Verbreitung der Wildkatzen, ihre Wanderbewegungen und Konfliktbereiche mit Verkehrswegen. Alle Meldungen in Sachsen werden in einer Datenbank bei den Unteren Naturschutzbehörden sowie dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie gespeichert. Die zentrale Sammlung der Daten ermöglicht ein Monitoring der stark gefährdeten Art. 

Wildkatze beobachtet?

Es ist schwer eine Europäische Wildkatze durch bloße Beobachtung von einer Hauskatze zu unterscheiden. Selbst eine Sichtung durch Experten gilt nicht als sicherer Nachweis. Dennoch hilft uns jeder Sichtungshinweis dabei, die Verbreitung der Europäischen Wildkatze besser einzuschätzen. Totfunde, so bedauerlich diese auch sind, nehmen einen besonderen Stellenwert ein. Sie lassen sich morphologisch und genetisch untersuchen und sind damit ein sicherer Wildkatzennachweis. Teilen Sie uns daher bitte mögliche Sichtungen und Totfunde mit! Nutzen sie dazu unser Online-Formular oder laden sie sich den Meldebogen als PDF herunter und senden uns dieses per E-Mail an: wildkatzenbuero(at)bund-sachsen.de

Da es sich bei der Wildkatze um eine nach dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützte Art handelt, dürfen Totfunde ausschließlich von der örtlichen Unteren Naturschutzbehörde eingesammelt werden. Daher bitte, schon aufgrund der bestehenden Seuchengefahr, die Tiere vor Ort unbedingt liegen lassen und den Totfund melden! Wir setzen uns mit der zuständigen Behörde in Kontakt, um eine schnellstmögliche genehmigte Bergung des Tieres zu realisieren. Gerne können Sie auch selbst Kontakt mit der entsprechenden Unteren Naturschutzbehörde aufnehmen, um den Prozess zu beschleunigen. Kontaktdaten finden Sie in der Regel auf der Homepage des Landkreises.

Sollten Sie eine lebende Wildkatze beobachten, dann achten Sie bitte darauf dieses scheue Wildtier nicht zu stören. Entdecken Sie umhertollende Wildkatzenkinder, lassen Sie diese unbedingt im Wald, auch wenn keine Mutter zu sehen ist. Die Katze lässt Ihre Jungen oft mehrere Stunden allein, um zu jagen.

Wildkatze online melden

Meldebogen als PDF

Publikation

Ansprechpartnerin

Theresa Warnk

Projektkoordinatorin Rettungsnetz Wildkatze
Bernhard-Göring-Straße 152 04277 Leipzig E-Mail schreiben Tel.: 0341-862 678 73 Mobil: 0157-579 538 82

Ansprechpartnerin

Marlen Schmid

Projektkoordinatorin Rettungsnetz Wildkatze
Bernhard-Göring-Straße 152 04277 Leipzig E-Mail schreiben Tel.: 0341-862 678 73 Mobil: 0157-579 538 82

BUND-Bestellkorb