Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Sachsen

Die Wildkatze in der Dübener Heide

Im September 2015 meldete ein Naturschutzhelfer einen vermeintlichen Wildkatzentotfund an der B183 in der Dübener Heide. Das Tier wurde morphologisch im Senckenberg Institut Dresden und genetisch im Senckenberg Institut Gelnhausen untersucht und von beiden Instituten als Wildkatze bestätigt. Seitdem erforscht der BUND Sachsen gemeinsam mit vielen weiteren Akteur*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen  das Verbreitungsgebiet der Europäischen Wildkatze im Naturpark Dübener Heide. Im Frühjahr 2016 konnte mit Hilfe der Lockstockmethode eine weitere Wildkatze nachgewiesen werden und auch 2017 wurde das Wildkatzenmonitoring in der Heide weitergeführt. 

 

Ansprechpartnerin

Theresa Warnk

Projektkoordinatorin Rettungsnetz Wildkatze
Bernhard-Göring-Straße 152 04277 Leipzig E-Mail schreiben Tel.: 0341-862 678 73 Mobil: 0157-579 538 82

Ansprechpartnerin

Marlen Schmid

Projektkoordinatorin Rettungsnetz Wildkatze
Bernhard-Göring-Straße 152 04277 Leipzig E-Mail schreiben Tel.: 0341-862 678 73 Mobil: 0157-579 538 82

BUND-Bestellkorb