Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband Sachsen

BUND Leipzig - Moratorium zu Lippendorf bis 2022

06. August 2019 | Braunkohle, Kohle, Energiewende

 ( BUND Leipzig )

Der BUND Leipzig befürwortet den Fernwärme-Kohleausstieg als Entscheidung für die Zukunft der Stadtwerke und der Bürger der Stadt Leipzig. Mit der Entscheidung des Stadtwerke-Aufsichtsrats endet auch die Kampagne des BUND Leipzig "Leipzig steigt aus" (www.leipzig-steigt-aus.de), bei welcher binnen weniger Wochen 1000 Leipziger*innen erklärt hatten, dass sie im Falle eines Ausstiegs zu den Stadtwerken wechseln bzw. im Falle eines Nicht-Ausstiegs ihren Stromvertrag bei den Stadtwerken kündigen würden.

Der Leipziger Fernwärmeausstieg wurde zwar groß verkündet, hat aber eine Hintertür und die LEAG macht aktuell schon Druck, um auch ab 2023 weiterhin Fernwärme aus Braunkohle zu liefern. Hier sollen – unter dem Deckmantel der Versorgungssicherheit - alsbald Fakten geschaffen werden und das gilt es zu verhindern und dafür gibt es jetzt unter www.bund-leipzig.de/moratorium eine neue Onlineaktion, um für das nötige Gegengewicht zu sorgen.

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb