BUND Landesverband Sachsen

Preisverleihung im Naturtagebuchwettbewerb

18. November 2022 | Umweltbildung, BUND

BUNDjugend Sachsen veranstaltet Preisverleihung für die Teilnehmenden am Naturtagebuchwettbewerb

Naturtagebuch Beispielbild ©BUND Sachsen

Dresden. Am 22. November 2022 findet in Dresden Mitte die Preisverleihung des Naturtagebuch-Wettbewerbs statt. Auch in diesem Jahr haben etwa 100 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen in ganz Sachsen ein Naturtagebuch gestaltet, vier davon wurden eingeschickt und werden vor Ort ausgezeichnet.

Die Verleihung der Preise wird durch Dr. Gerd Lippold, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft erfolgen. Das Rahmenprogramm der Veranstaltung bilden drei Stücke aus Fräulein Brehms Tierleben und ein Basteltisch mit der Möglichkeit, u.A. Samenbomben herzustellen.

Die Veranstaltung findet von 10:00 bis 12:30 Uhr im Dachsaal des Riesa-efau in der Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden, statt.

Einladung zum Pressetermin vor Ort am 22. November 2022 | 10:00 Uhr

Wir laden Vertreter:innen der Presse herzlich ein, ab 10 Uhr bei der Preisverleihung dabei zu sein, Fotos zu machen und Fragen zum Projekt zu stellen.

Für Sie zur Verfügung stehen:
Sarah Morwinski (Jugendbildungsreferentin)
Alicia v. Dambrowski (Jugendbildungsreferentin)
Yelena Zimdahl (Referentin Energiepolitik)

Adresse:
Dachsaal des Kultur Forum Riesa-efau
Wachsbleichstr. 4a
01067 Dresden

Weitere Infos:
https://www.bundjugend-sachsen.de/projekt/naturtagebuch/
_________

Pressekontakt
Alicia von Dambrowski, Jugendbildungsreferentin BUND Sachsen
Tel. +49 (0)351 847 544 63, alicia.dambrowski(at)bund-sachsen.de

Hintergrund

Mit dem Naturtagebuch bietet die BUNDjugend in Sachsen Kindern zwischen 8 und 14 Jahren die Möglichkeit, die Vielfalt der Natur spielerisch zu entdecken und ihre Naturerlebnisse individuell auszudrücken und darzustellen. Über einen festgelegten Zeitraum beobachten die Kinder einen für sie interessanten Bereich der Natur und stellen ihre Erfahrungen und Erlebnisse in einem Tagebuch dar. Neben der Erfahrung von Natur und Umwelt werden auch andere Schlüsselkompetenzen, wie Kreativität, Geduld, Teamfähigkeit und Eigeninitiative an der Auseinandersetzung mit dem eigenen Thema geschult.

Unser Naturtagebuch ist eine Art Wettbewerb, in dem die Kinder, allein, in Gruppen und/oder Schulklassen in einem beliebigen Zeitraum die Natur beobachten und ihre Beobachtungen in den Naturtagebüchern festhalten. Es können schriftliche, gemalte, fotografierte, digital aufbereitete und gebastelte Naturtagebücher eingereicht werden.

Wir konnten den Wettbewerb 2022 bereits zum dritten Mal durchführen und erhielten in diesem Jahr die Einsendungen von rund 100 Schülerinnen und Schülern aus ganz Sachsen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb